top of page
  • Marcel

Microsoft 365 Business 5,60 € bis 20,00 € pro Monat. Jetzt kommt ein neuer zahlbarer Zusatz!


Datum

20.07.2023

Einleitung

Microsoft Office kann derzeit gekauft oder gemietet werden. Die Mietversion von Microsoft Home kostet 69€ pro Jahr, die Kaufversion von Office Home & Student 149€ und die Business Version ist für 5,60€ bis 20,00€ pro Monat und Benutzer erhältlich, bzw. die Kaufversion von Office Home & Business für 299€.

Da die Kunden so positiv auf die Mietversion reagiert haben, führt Microsoft ein weiteres kostenpflichtiges Add-on ein: Microsoft Copilot für 26,92€ pro Nutzer und Monat.

Was kann der Zusatz?

Microsoft integriert nach eigenen Angaben künstliche Intelligenz in seine Office-Produkte. Damit kann der Computer unter anderem selbstständig E-Mails, Teammeetings, Kalender, Chats und Dokumente entwerfen, analysieren oder zusammenstellen, To-Do-Listen erzeugen oder eine App erstellen.

Der Nutzer muss die Arbeit der KI nur noch bei Bedarf begutachten, anpassen und freigeben. Die Bedienung selbst erfolgt über natürlichsprachliche Anweisungen wie „Füge eine Tabelle ein“, „Animiere eine Folie“ oder „Erzähle meinem Team, wie wir die Produktstrategie aktualisiert haben“.

Und wenn man schon an der Preisschraube dreht, geht sicherlich noch mehr

So wird der als kostenlos beworbene Chatbot von Bing bei kommerzieller Nutzung in Zukunft Geld kosten und ein kostenpflichtiges Software-Abonnement von Microsoft 365 erfordern.

Alternativ gibt es Bing Chat Enterprise als eigenständiges Abonnement für 4,48 € pro Monat und Nutzer. Microsoft verspricht für dieses Geld „Privatsphäre“ vor Dritten.

Microsoft Co-Pilot ist bisher nur für Unternehmen freigegeben.

Fazit

Nach einer Einführung von der KI in die Office Version erhöht sich der Druck auf die Arbeitnehmer gewaltig. Denn entweder funktioniert die KI gut, und viele werden ersetzbar und überflüssig, oder sie funktioniert schlecht und verursacht zusätzliche Arbeit und noch mehr Burnouts. Aber zuerst sind erst mal Weiterschulungen angesagt, um die Vorteile der neuen Arbeitsweise kennenzulernen, die Nachteile entdeckt man dann selbst, während der Benutzung. Bedenklich ist, dass man für 4,48€ den an sich garantierten Datenschutz bekommt. Ein Umstand, den viele vergessen, wenn Sie Chat-GPT mit Privatdaten füttern und dabei Datenminern ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Quelle

Internetnachrichtendienste


Unser Blog verzichtet auf weiterführende Links, da wir nicht garantieren können, dass die Zieladresse weiterhin existiert und das anzeigt, wovon wir beim Erstellen des Blogs ausgingen.

23 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page