top of page
  • Marcel

Windows Antivirus glatt durchgefallen



Datum

16.03.2023

Einleitung

319'000 Schadprogrammvarianten gibt es laut dem Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik pro Tag allein in Deutschland. Durch den Datenklau verlieren die deutschen Unternehmen 10,7 Milliarden Euro.

Dies sind die Fakten. Doch dies hindert weder Privatpersonen noch Unternehmen daran, alle Sicherheitswarnungen in den Wind zu schlagen und sich mit fast kindlicher Naivität im Internet zu bewegen.

Da der liebe Nachbar, der alles wissende Freund oder Bekannte, ja alles besser weiß, wie die professionellen IT-Fachleute, rät er immer wieder von einem Antivirenprogramm ab und behauptet, dass Windows ein eingebautes Antivirenprogramm besitzt und dies vollkommen ausreicht.

Fakt:

Die Zeitschrift Stiftung Warentest hat nun genau diesem Microsoft Anivirenprogramm auf den Zahn gefühlt und herausgekommen ist die Note befriedigend: 2.6. Dies ist .. die letzte Platzierung.

Lösung?

Informatiker und Sicherheitsinstitute nehmen ihren Job ernst und tun alles, um Menschen und Firmen vor Cyber-Attacken zu schützen.

Folgen Sie deren Rat und Anweisungen, umso sich so sicher wie möglich im Internet zu bewegen.


Das Thema Sicherheit ist kompliziert und besteht aus einem ganzen Konzept.


Um dieses Sicherheitskonzept ordnungsgemäß umzusetzen, sind mehr als Stammtischweisheiten, Antivirenverlängerungen und das Herunterladen von irgendwelchen Optimierungstools erforderlich.

Bitte denken Sie daran, wenn der selbst ernannte Experte aus dem Freundeskreis behauptet, weder ein Mac noch ein Windows bräuchten eine zusätzliche Sicherheit. Spätestens dann, werden Sie erkennen, dass er in diesem Gebiet nicht kompetent ist.


Wenn Sie nicht über die notwendigen Qualifikationen verfügen, um einen ordnungsgemäßen Sicherheitscheck durchzuführen, sollten Sie sich an einen Fachmann wenden, um Ihr Gerät überprüfen und absichern zu lassen.

Quelle

Stiftung Warentest: März 2023







9 Ansichten0 Kommentare

コメント


bottom of page