top of page
  • Marcel

Whatsapp - Neue Betrugsmasche

Datum: 05.04.2023


Einleitung

Whatsapp wurde 2009 gegründet und 2014 von Meta Platforms, besser bekannt als Facebook, übernommen. Es ermöglicht den Austausch von Textnachrichten, Bildern, Videos, Audiodateien, Dokumenten und Kontakten zwischen Personen und Gruppen sowie Telefongespräche. Das Unternehmen steht wegen seines mangelhaften Datenschutzes in der Kritik.

Wie funktioniert die neue Falle der Trickbetrüger?

Man erhält eine Whatsapp-Nachricht, in der ein Familienmitglied mitteilt, dass es sein Handy verloren habe oder dass das Handy kaputt gegangen sei.


Jedenfalls ist das Familienmitglied angeblich nicht mehr unter der alten Nummer erreichbar und braucht aus irgendeinem Grund dringend Geld.


Der vermeintliche Verwandte besteht unter verschiedenen Vorwänden darauf, nur per Whatsapp-Nachricht zu kommunizieren und versucht, notfalls mit massivem Druck auf die Tränendrüse, einen zum Geldtransfer zu überreden.


Und wenn man dann endlich zugestimmt hat, ist das Geld verloren.


Erkennungsmuster


Da die Kriminellen in der Regel die Identität ihrer Opfer nicht kennen, beschränken sie sich im Whatsapp-Austausch auf die Anrede Mama, Papa etc. Die Betrüger bestehen darauf, dass die alte Handynummer des Hilfesuchenden gelöscht und durch die neue ersetzt wird.


Was können Sie tun?


Geben Sie der Aufforderung nicht nach und kontaktieren Sie das angeblich in Not geratene Familienmitglied trotzdem über die alte Telefonnummer. Sollte das Familienmitglied nicht erreichbar sein, versuchen Sie, es über Freunde und Bekannte zu erreichen,


Wenn Sie bereits Opfer der neuen Masche geworden sein, erstatten Sie Anzeige bei der örtlichen Polizeidienststelle.


Quelle


Das Netz




15 Ansichten0 Kommentare

コメント


bottom of page