Thinkpad T16G1i5-001


Vor ein paar Tagen wurde uns das erste ThinkPad T16 geliefert. Ich packte es aus, beäugte es kritisch, begutachtete es minutiös, drehte es in alle Himmelsrichtungen, testete die Tastatur und den Öffnungsmechanismus und war offen gestanden beeindruckt.

Das T16 überzeugt wieder mit einem qualitativen Plastik und setzt somit nicht mehr wie in den letzten Jahren nur auf innere, sondern auch auf äußere Werte.

Das Design ist gelungen, nichts knistert und knarrt und selbst der stundenlangen Installationsroutine wird das ThinkPads dem legendären Ruf seiner Ahnen gerecht.

Es ist ein wahres Arbeitstier, welches alle Belastungstests bravourös besteht und sie einfach routinemäßig abarbeitet. Es ist ein zuverlässiger Partner, auf den man sicherlich jahrelang zählen kann.

Und sollte dennoch ein Unheil geschehen, kann man problemlos alle beschädigten Teile austauschen. Denn bei einem ThinkPad sind Ersatzteile über Jahre hinweg erhältlich. Dies ist und war seit jeher für einen ThinkPad Standard.

Doch nun ist die Zeit zum Abschied gekommen. Nach der sich über Tage erstreckenden CHDH-Installations- und Testroutine, habe ich den ersten T16 für den glücklichen Kunden freigegeben.

Bestückt mit dem CHDH-Schlüsselfertigsystem wartet er jetzt im Lager, auf den alten Kundenrechner zwecks Datentransfer.

Wurden die Daten überspielt und der T16 erneut auf Zuverlässigkeit getestet, wird er, schlüsselfertig zum Kunden nach Hause geliefert

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kirk-G003