top of page
  • Marcel

Mac Rechner im Visier von LockBit-Ransomware





Datum: 21.04.2023


Einleitung

Sicherheitsforscher vom MalwareHunterTeam sind bei „Virustotal“ auf eine Zip-Archivdatei gestoßen, welche ebenfalls Verschlüsselungsprogramme für mac-OS-, Arm-, Free BSD, MIPS- und SPARC-CPUs beinhaltete. Damit sind die Cyberkriminellen nun auch in der Lage ältere sowie neuere Macs zu infizieren.

Die gute Nachricht zuerst

Nach Auswertung der Spezialisten handelt es sich bei den gefundenen Versionen noch um Machbarkeitsstudien.

und dann die schlechte

Die Cyberkriminellen verbessern Ihre Malware kontinuierlich und lassen sie im geeigneten Moment zuschlagen. Dies kann jeden Moment erfolgen

Was kann ich tun?

Wie bereits bei Microsoftsystemen seit längerem bekannt gilt es auch bei Mac diese Regeln zu beachten:

- Spielen Sie immer die neusten Updates auf

- Vermeiden Sie das Öffnen von unbekannten Anhängen und/oder ausführbaren Dateien.

- Sichern Sie Ihre Daten auf einen lokalen Datenträger. Denn bei Ransomware (Erpessersoftware) können selbst Cloud-Daten verschlüsselt werden.

- Verwenden Sie einzigartige Passwörter für jeden einzelnen Online-Dienst

-


Quellen

Das Netz; Sicherheitsinstitute, Weiterführende Informationen auf ZDNet; MacRumors


Unser Blog verzichtet auf weiterführende Links, da wir nicht garantieren können, dass die Zieladresse weiterhin existiert und das anzeigt, wovon wir beim Erstellen des Blogs ausgingen.

6 Ansichten0 Kommentare

Comentários


bottom of page