top of page
  • Marcel

"Paypal-HelpDesk" räumt Bankkonto leer


Datum

09.12.2022

Riskostufe

Hoch

Betroffene Systeme

  • Alle

Betroffene Software oder Daten

E-Mails

Weitere Erklärungen

Das potentielle Opfer erhält eine offiziell beglaubigte E-Mail von PayPal. Diese behauptet, dass der PayPal-Kunde eine Zahlung an ein drittes Unternehmen geleistet hat und bittet um telefonische Abklärung. Doch die angegebene Nummer ist nicht die des PayPal-Helpdesks. Stattdessen ruft man eine Bande von Betrügern an, die sich bemühen, das Passwort und den Sicherheitscode des Anrufers in Erfahrung zu bringen. Diese Informationen werden dann dazu benutzt, um das mit PayPal verbundene Zahlungsmittel abzuschöpfen.

Angriffsart

Missbrauchtes offizielles PayPal-Konto

Konsequenz

Geldverlust

Quelle

Inside Digital

Lösung

Zur Abklärung der Echtheit eines E-Mails nie auf Informationen dieser E-Mail zurückgreifen. Am besten sollte man sich auf die offizielle Webseite des Anbieters begeben, um dort die richtigen Kontaktinformationen in Erfahrung zu bringen.




3 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page