top of page

Lebensende erreicht! Diese Macs müssen vom Netz



Datum 

21.01.2024

Einleitung

In letzter Zeit melden sich immer mehr Apple-Kunden mit Internetschwierigkeiten. Schuld an der Misere ist das nicht mehr unterstützte Apple-Betriebssystem macOS11  Big Sur. Dieses wurde vom Hersteller am 26. September 2023 offiziell als Tod erklärt und darf aus Sicherheitsgründen nicht mehr im Internet verwendet werden. Dies bedeutet, dass immer mehr Internetseiten die Verbindung mit macOS11 Geräten einfach ablehnen. Die Einzigen, die weiterhin vollen Service bieten, sind Cyberkriminelle aller Art, welche nichts mehr lieben als alte, nicht mehr vom Hersteller unterstützte Betriebssysteme. 

Wie in solchen Fällen immer, unterstützt der Hersteller beim Wechsel auf das nachfolgende Betriebssystem nicht alle Geräte.

Als ungeeignet erklärt wurden:

alle MacBook Pro11,1-6 aus dem Jahre 2013 und 2014

alle Mac Book Air 6,x aus dem Jahre 2013 und 2014

alle Mac Book 8,1 aus dem Jahre 2015

alle IMac 14.4 und 15.1 aus dem Jahre 2014 und Anfang 2015

Was sollten Sie als Betroffener tun?

Da der Hersteller Apple, den betroffenen Geräten das Nachfolge-Betriebssystem macOS12 Monterey verweigert, muss das Gerät aus Sicherheitsgründen vom Internet genommen werden. Die Anwendung von irgendwelchen Tricks aus dem Internet, um das System weiterhin künstlich am Leben zu erhalten, ist Risikovoll, da der Hersteller selbst die Geräte als ungeeignet eingestuft hat. Dies bedeutet, dass das Aufspielen des für diese Geräte verbotenen Betriebssystems diese Geräte destabilisiert und deren Benutzeranwendung zähflüssig und unberechenbar macht. 

Wenn Ihr Gerät für macOS12 Monterey geeignet ist, sollte Sie das System jetzt definitiv upgraden.

Kurz gesagt…

Es wird für die Besitzer der ausgemusterten Macs Zeit, einen neuen Mac zu kaufen. Um den besten Spaß zu haben, sollten Sie mindestens immer auf das mittlere Modell zurückgreifen. Hiermit umgehen Sie das preis optimierte Modell des Herstellers, das Ihnen irgendwann sauer aufstoßen wird. Im Klartext kaufen Sie jeweils bei MacBook Air, MacBook pro, IMac, Macmini, Mac Studio, MacPro nicht das Einstiegsmodell, sondern jenes aus der Mitte. 

Quelle

 Internetnachrichtendienste und Foren

 

Unser Blog verzichtet auf weiterführende Links, da wir nicht garantieren können, dass die Zieladresse weiterhin existiert und das anzeigt, wovon wir beim Erstellen des Blogs ausgingen.

 

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page