top of page
  • Marcel

Diese Fritzboxen sind jetzt Freiwild für Cyberkriminelle


Datum

19-02-2023

Riskostufe

Hoch

Betroffene Systeme

3390

3490

4020

6590 Cable

6810 LTE

7312

7330

7360

7580

7581

Die Liste ist nicht komplett und beschränkt sich auf die bekanntesten Fritzboxen. Weitere betroffene Modelle findet man unter dieser Webadresse: https://avm.de/service/status-der-produktunterstuetzung/fritzbox/

AVM behält sich dennoch das Recht vor bei einigen Geräten je nach Sicherheitslücke dennoch ein Sicherheitspatch auszuliefern.


Weitere Erklärungen

Seit längerer Zeit hat AVM, der Hersteller der Fritzboxen, unter anderem diese Geräte nicht mehr mit neuer Firmware ausgestattet und sie deshalb dem Wohlwollen von Cyberkriminellen überlassen. Diese können über Schwachstellen die Schutzsysteme der Fritzboxen überlisten und sie für ihre Zwecke missbrauchen.

Lösung

Austausch der Fritzbox durch ein neueres Modell. Dieses können Sie bei Ihrem Internet-Provider erhalten.







53 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page