top of page
  • Marcel

Big Brother is hearing you - WhatsApp schaltet völlig ungefragt Mikrofon ein


Datum

19-05-2024

Einleitung

Nach Auswertung der Logs seines Pixel-Telefons bemerkte ein Twitter-Techniker, dass WhatsApp völlig ungefragt auf seinem Google Pixel 7 Pro, das Smartphone-Mikrofon aktiviert. Er teilte diese Entdeckung dem Netz mit und sorgte dort für Unbehagen. Kann es sein, dass der Meta-Konzern seine Nutzer abhört?

Elon Musk nährte das Feuer

Natürlich dauerte es nicht lange, bis Elon Musk sich zu Wort meldete und beteuerte, dass man dem Meta-Konzern nicht trauen dürfe.

Der Meta-Konzern, Eigentümer von WhatsApp weist den Vorwurf zurück

Meta hat sich sofort mit dem Entdecker der Abhöraktion, Foad Dabiri, in Verbindung gesetzt, um das Problem zu analysieren. Nach Meta handelt es sich um ein Problem, bei dem Informationen im Privacy Dashboard fehlinterpretiert werden. Dies besagt, dass der Fehler bei Google liegt und das Privacy Dashboard irrtümlich einen Zugriff von WhatsApp auf das Mikrofon meldet, obwohl WhatsApp überhaupt nicht auf das Mikrofon zugegriffen hat.

Allerdings bleibt dann die Frage, warum nur die WhatsApp-Applikation diesen Fehler auslöst?

Es war Elon Musks Tweet der zur Problemanalyse bewegte

Da das Problem schon gemäß, einer Mitteilung von PlunikaWeb seit über einem Monat besteht, und der Meta-Konzern sich des Problems erst nach einem Tweet von Elon Musk, annahm, liegt der Verdacht nahe, dass Elon Musk Meta dazu brachte sich des Problems anzunehmen.

Übrigens

sind auch Geräte von Samsung vom Problem betroffen.

Was sagt Google?

Laut der Nachrichtenseite IT-Engadget hat Google den Fehler anerkannt, Sie zitieren einen Google-Sprecher folgendermaßen:

„Basierend auf unserer aktuellen Untersuchung führt dieser gemeldete Fehler in Android, der WhatsApp-Nutzer betrifft, zu falschen Datenschutzanzeigen und Benachrichtigungen im Datenschutz-Dashboard. Wir arbeiten daran, eine Lösung für die Nutzer zu entwickeln.“

Quellen

IT-Nachrichtenportals


Unser Blog verzichtet auf weiterführende Links, da wir nicht garantieren können, dass die Zieladresse weiterhin existiert und das anzeigt, wovon wir beim Erstellen des Blogs ausgingen.


COMPUTERHELLEF DOHEEM - WWW.CHDH.ONLINE – 52 38 60

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page